„Im Einklang mit Mensch und Natur“

Die Verwendung des natürlichen Rohstoffes Ton, der verantwortungsbewusste Umgang mit Tonabbaustätten sowie die größtmögliche Schonung von Ressourcen bieten ein hohes Maß an Nachhaltigkeit.

Tondachziegel werden mittels der 4 Elemente hergestellt: Wasser-Feuer-Erde-Luft

Tongrube

„Schaffung bleibender Werte“

Der gesamte Energiebedarf bzw. die Energieeffizienz eines Gebäudes hängt von zahlreichen Faktoren ab, wobei hier nachhaltige Baumaterialien eine zentrale Rolle einnehmen. Bauprodukte aus Ton sind Teil von Gebäudekonzepten für nachhaltiges Bauen.

„Hohes Maß an Funktionalität und Wertbeständigkeit“

Mit dem Rohstoff Ton können Dachziegel mit sehr glatten Oberflächen und durchdachten Falzausbildungen hergestellt werden. Der Scherben weist am Ende des Herstellungsprozesses ein homogenes Materialgefüge auf und erhält durch den Vorgang des Brennens seine optimalen Eigenschaften.

Tondachziegel sind somit Garant für:

  • einen raschen Wasserabfluss
  • Optimalen Schutz vor klimatischen Bedingungen (Hitze, Frost, …)
  • Sicherheit vor Wasser- und Schneeeintrag
  • Schutz vor Vermoosung
  • Großes Anwendungsspektrum (Neubau, Sanierung, Flach geneigte Dächer, …)
  • Lange Lebensdauer (30 jährige Jungmeier-Garantie auf Frostbeständigkeit)

Breites Produktportfolio

„Reizvolle Optik“

Ton in seiner natürlichen Zusammensetzung erhält beim Brennen die charakteristische naturrote Färbung. Mit speziellen Brennverfahren sowie Auftrag von Engoben (mineralische Tonschlämmen) kann eine große Farbvielfalt ermöglicht werden. Unterschiedlichste Ziegelformen und Varianten bieten ein hohes Maß an Gestaltungsfreiheit.

Verwandte Inhalte